Entwicklung eines Kennzahlencockpits für eine risikobasierte Instandhaltung am Beispiel des EVN-Kraftwerkes Korneuburg


INHALT
Der volatile Energiemarkt erfordert eine zunehmend agile und risikobasierte Bewirtschaftung von Energieversorgungsanlagen. Im Zuge einer Masterarbeit bei der EVN AG soll ein Kennzahlencockpit für eine risikobasierte Instandhaltung am Kraftwerksstandort Korneuburg entwickelt werden, welches alle Messgrößen, die zu einer maximalen Anlagenverfügbarkeit beitragen, enthält.
 
AUFGABENSTELLUNG
  • Ist-Zustandserhebung der Instandhaltungsprozesse im Kraftwerk Korneuburg der EVN AG auf Basis von Interviews mit den Standortverantwortlichen und Begehungen im Kraftwerk Korneuburg
  • Erhebung von Prozessen und Untersuchung hinsichtlich ihrer Relevanz bezüglich einer Anlagenverfügbarkeitserhöhung
  • Ableitung von Verbesserungspotenzialen und Generierung von geeigneten Kennzahlen zur Überwachung des Anlagenmanagements


Status der Arbeit:Ausgeschrieben
Schwerpunktbereich:Anlagenmanagement
Gewünschter Beginn:ab sofort
Gewünschte Studienrichtung:476

Betreuer(in):Johann Jungwirth
Telefon:03842 402 6004
Mail:johann.jungwirth@unileoben.ac.at


« [Zurück]