Einsatz von KI zur Optimierung der Instandhaltungsstrategie im Ausblick auf Predictive Maintenance


INHALT
Künstliche Intelligenz (KI) spielt eine tragende Rolle in der Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft im Ausblick auf Industrie 4.0. KI ist lernfähig und zunehmend in der Lage, das neugewonnene Wissen auf andere Situationen zu übertragen. Sie können Prozesse planen, Prognosen treffen und sogar mit Menschen interagieren. Dies bedeutet für die industriellen Wertschöpfungsketten maßgebliche Veränderungen in ihrer Struktur, was sich natürlich auch auf die Instandhaltungsstrategie auswirkt.
 
AUFGABENSTELLUNG
Im Rahmen dieser Arbeit soll mittels Literaturrecherche auf die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten von KI in der Instandhaltung eingegangen werden.
  • Welche Methoden gibt es?
  • Was ist Predictive Maintenance und wie hängt es mit KI zusammen?
  • Wie kann KI in der Instandhaltung eingesetzt werden bzw. wie wird KI in der Industrie bereits jetzt eingesetzt und wie hat sie sich auf Performance ausgewirkt?
  • Welche Möglichkeiten/Limitationen gibt es (derzeit und in der nahen Zukunft)?
  • Wie wirkt sich der Einsatz von KI auf die Menschen im Umfeld (=Arbeiter/Angestellte) aus?


Status der Arbeit:Ausgeschrieben
Schwerpunktbereich:Anlagenmanagement
Gewünschter Beginn:ab sofort
Gewünschte Studienr.:214

Betreuer(in):Florian Kaiser
Telefon:03842 402 6016
e-Mail:florian.kaiser@unileoben.ac.at

[ Zurück ]